Lachen tut gut - unser Witz des Tages

 

Hiobs Frau

Der Theologieprofessor G. liebte drollige Einfälle und streute solche gern in seine Vorlesungen ein.
Sogar bei seinen Prüfungen. Einer seiner Kandidaten hatte sich in der Prüfung als fleißiger Student erwiesen und die volle Zufriedenheit des Prüfers erlangt. Nun aber suchte der ihn noch durch eine Scherzfrage zu verwirren:
"Herr Kandidat, Sie wissen. daß der große Dulder Hiob nach dem Willen Gottes alles verlor, seine Habe und seine Kinder. Nur seine Frau, dieses lästerliche Weib, blieb ihm erhalten. Wissen Sie dafür eine Erklärung?"
Schlagfertig antwortete der junge Mann: "Ich denke mir, Herr Professor daß der Herr ihm nicht das Allerschlimmste zumuten wollte, denn es steht doch geschrieben, daß Hiob, als die Zeit der Prüfung vorüber war, alles doppelt erhielt, was er verloren hatte."


Möchten Sie noch einen?

Herrnhuter Losung

Sonntag, 19. August 2018
Der HERR hat mich gesandt, den Elenden gute Botschaft zu bringen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden, zu verkündigen den Gefangenen die Freiheit.
Paulus schreibt: Wir sind Gehilfen eurer Freude.