Andacht zur Jahreslosung 2019

 

Suche Frieden und jage ihm nach

Psalm 34, Vers 15


Frieden ist ein hohes, wertvolles und zerbrechliches Gut. Das war zu Davids Zeiten so und das hat sich bis heute nicht geändert.
Friedrich Schiller z.B. hatte mit dem oft fehlenden Frieden wie fast alle Menschen Probleme. Wilhelm Tell lässt er sagen: Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt. Und seine Ballade „Das  Lied von  der Glocke“ beendet er mit dem Satz: Freude dieser Stadt bedeute, Friede sei ihr erst Geläute.

Doch Suchen und Nachjagen passen diese Vokabel  überhaupt  zum Frieden?
Wenn wir unsere Bibel aufmerksam lesen, erkennen wir, dass Jesus Christus schon vom Propheten Jesaja als Friedensfürst  angekündigt wurde. Bei seiner Geburt singen die Engel vom Frieden auf Erden.
Mit „Friede sei mit euch“ begrüßt Jesus, nach seiner Auferstehung seine verängstigten Jünger und mit den gleichen Worten verabschiedet er sich von ihnen am See Tiberias.

Suchen wir in der Heiligen Schrift, der Bibel; sie gibt uns Wegweisung auch im Alltag nach dem Auftrag unseres Herren Jesu zu leben. Setzen wir uns mit  ganzer Kraft dafür ein, unser Ziel, die ewige Herrlichkeit beim Vater im Licht nicht zu verfehlen, dann leben wir im Sinn unserer Jahreslosung.

                   manfred

Gottes Segen im Jahr 2019 wünscht Ihnen
Ihr Manfred Bauer

Herrnhuter Losung

Dienstag, 25. Juni 2019
Ich habe dich einen kleinen Augenblick verlassen, aber mit großer Barmherzigkeit will ich dich sammeln.
Jesus spricht: Ich will euch nicht als Waisen zurücklassen; ich komme zu euch.